CalabashArt, Bottle Gourds, Kalebassenlampen, Kürbislampen, Handcrafted Gourdlamps, Kürbiskunst, Kalenbassenkunst, Magical Lights - Magical Light Effects, Charming Lights,

Über die Lampen

Wenn wir über die CalabashArt-Lampen sprechen, sollten wir bei der Kalebasse beginnen.

CalabashArt-Lampen sind aus Kalebassen bester Qualität gefertigt, wohlgeformt und sorgfältig ausgewählt.

 

Die Kalebasse ist ein einjähriges, rankendes Kürbisgewächs, das aus Asien und Afrika stammt. Dort werden die getrockneten, verholzten Früchte zu verschiedenen praktischen und dekorativen Gebrauchsgegenständen verarbeitet.

 

Die Struktur der getrockneten Kalebasse ist eine völlig andere als die von Holz. Sie ist homogener, enthält keine Wachstumsringe, Fasern oder Knoten. Die äußere Schicht ist härter als die tiefere des hellen Holzes.

 

Aus diesem Grund ist die Kalebasse ein wunderbares Naturphänomen; es ist ein Rohstoff, der enorm vielfältige Verarbeitungmöglichkeiten bietet.

 

Wie werden CalabashArt-Lampen gemacht und warum sind sie so einzigartig?

Da jede Lampe die Einzige ihrer Art ist und die Muster und Motive sich nicht wiederholen, dauert die Schaffung einer Lampe zwischen 1 Woche bei kleinen Kalebassen mit einfachen Mustern und bis zu 4 Monaten, je nach Muster und Motiv.

 

Vom Anfang bis zum Ende wird jede Lampe ausschließlich von einer Person entworfen und hergestellt – Ingrid.

 

Zunächst wird der Kürbis von außen gereinigt, dann geöffnet, ausgehöhlt und von innen gesäubert. Das Muster der Lampe wird sorgfältig entworfen und auf die Kalebasse gezeichnet. Die Position jeder einzelnen Bohrung wird festgelegt. Dann folgt das Perforieren, Schnitzen, Fräsen, Malen, Einpassen von Perlen und am Schluss die Montage der Lampe auf ihren Sockel mit der Lichtquelle.

 

Jede Lampe ist mit hunderten, manche Lampe mit tausenden von Bohrungen bedeckt. Obwohl der der Durchmesser der kleinsten Löcher nur 0,8 mm beträgt, ist auch deren Anordnung sorgfältig durchdacht und gestaltet.

Um die bestmöglichen Lichteffekte zu erreichen, muss jedes Loch präzise in Richtung der Lichtquelle gebohrt werden.

 

Als Ergebnis sind CalabashArt-Lampen am Tag auffällige, luxuriöse Skulpturen, während sie bei Nacht  zauberhafte, magische Lichteffekte auf Wände und Objekte abstrahlen.

Das Licht, das durch das kunstvoll geschnitzte Holz und durch tausende von Bohrlöchern dringt, kann eine traumhafte, romantische Atmosphäre im Schlafzimmer oder auch eine beruhigende, friedvolle Stimmung im Homeoffice oder Wohnzimmer schaffen.

Unabhängig vom Ort, sind die Lichteffekte ein Fest für die Augen.

 

Sind CalabashArt-Lampen zerbrechlich? Verrotten sie? Wie lange hält die Lampe?

Die Kalebasse ist nur etwa 7 mm dick, geschnitzt und perforiert. Natürlich kann sie im Falle eines Schlages oder Sturzes brechen - wie jede andere fragile Sache in unseren Häusern auch. Daher sollte man, wie bei allen teuren Kunstwerken, Sicherheitsvorkehrungen  treffen. Und denken Sie daran, dass nicht jedes Zimmer für eine Beleuchtung dieser Art geeignet sein könnte.

 

Trotz der Unterschiede zu gewöhnlichem Holz, fühlt sich die Kalebasse in vielerlei Hinsicht wie trockenes Holz an. Sie wird auf jeden Fall nicht verrotten wenn die Lampe in normalen, trockenen Räumen steht. Natürlich sollten die Lampen nicht der Witterung ausgesetzt werden. Jede einzelne CalabashArt-Lampe wird mit allen wichtigen Pflegetipps gesendet. 

 

Somit kann, solange wie Sie die oben erwähnten Hinweise beachten, nichts mit der Lampe passieren und sie kann viele Jahre überdauern.


Kunst ist die Zauberkraft der menschlichen Seele.

Frank Stoerch